Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Leichte Sprache Erklärung zur Barrierefreiheit Icon: Stoppen der AnimationTitelbild-Animation stoppen
Gemeinde Denzlingen
Hauptstraße 110
D-79211 Denzlingen
Fon+49 (7666) 611-0
Mail
Öffnungszeiten
Montag-Freitag: 08.00-12.00 Uhr
Donnerstag:15.00-18.00 Uhr
Bitte beachten Sie die neuen DURCHWAHLNUMMERN im Rathaus Denzlingen!
Behördengänge i. Rathaus während den üblichen Öffnungszeiten. Mehr Informationen unter "Aktuelles".

Denzlingen macht den Gemeindewald klimafit

01.04.2022
Schüler der Ruth-Cohn-Schule und eine örtliche Bäckerei unterstützten die Wald-Pflanzaktion der Gemeinde

250 Baumsetzlinge wurden am Freitagvormittag, 25.03.2022, von Schülern der 10. Klasse der Ruth-Cohn-Schule im Denzlinger Gemeindewald gepflanzt. Unterstützt wurde die Abschlussklasse der Werkrealschule von den im Wald tätigen Gemeindemitarbeitern und dem Team um Revierförster Bernd Dold. Eine örtliche Bäckerei stiftete die Setzlinge im Wert von 700 Euro für die Wald-Pflanzaktion und ein Vesper vor Ort.

„Wir wollen den Wald klimafit machen“, unterstrich Bürgermeister Markus Hollemann bei seinem Besuch im Gewann Käferhölzle. Hollemann dankte dem Engagement der Werkrealschule und Klassenlehrer Matthias Pretzsch, die sich für die Durchführung der Pflanzaktion ins Spiel gebracht hatten. Dank gebühre auch allen an der Aktion Beteiligten.

„Für den Baumbestand unseres Mischwalds ist es wichtig, noch diverser zu werden. Im Zuge der Klimaerwärmung und der zu erwartenden, häufigeren Trockenphasen müssen wir Bäume pflanzen, die die neuen Klimabedingungen besser verkraften“, erklärte Revierförster Bernd Nold. „Wir werden heute neben Spitzahorn, Esskastanien, Speierling, Elsbeere und Stieleiche auch Walnussbäume pflanzen, um auch Früchte in den Wald zu bringen“, so der Revierförster weiter.

„Die Arbeit im Wald macht Spaß und hat uns auch bei der Vorbereitung im Unterricht in der Schule einen besseren Einblick in die heimische Natur gegeben“, so Schülerin Vanessa Kurth. Melanie Miller ergänzte: "Es fühlt sich cool an, selber beim Aufforsten des Waldes mitzuhelfen. Ich werde „unsere“ Bäume sicher auch in Zukunft besuchen und das Wachstum beobachten.“
Die Schüler halten solche Pflanzaktionen auch für andere Schüler notwendig, um den Bezug zum heimischen Wald herzustellen.

Sie haben heute eine Fläche von 0,1 Hektar mit 250 Setzlingen bepflanzt. Außerdem wurden die kleinen Bäumchen gegen Wildverbiss geschützt. Dazu haben die Schüler nach Anleitung der Förster aus Holz und Draht entsprechende Schutzeinrichtungen gebaut. Die Wurzeln wurden mit Pappscheiben gegen fremde Vegetation geschützt.

Die örtliche Bäckerei möchte sich mit dieser Aktion – in Anlehnung an Urwald-Aufforstungsprojekten in abgelegenen Regionen der Welt – bei einem regionalen Aufforstungsprojekt im Gemeindewald Denzlingen engagieren. Mit einem Holzschild wird die Bevölkerung auf den neuen „Brotwald“ aufmerksam gemacht.

Quelle: regiotrends.de
Fotos: Gemeinde Denzlingen

> mehr Informationen...


BrotwaldWaldpflanzaktionWaldpflanzaktionv.l.n.r. Bäcker Michael und Christian Dick, Revierförster Bernd NoldWaldpflanzaktion